Erstklassige Trainer, die gemeinsam über 70 Jahre Karateerfahrung mitbringen, vermitteln Kata, Kumite und Kihon in einem traditionellen Dojo. Die Stärke beider Trainer liegen u.a. in der individuellen Betreuung. Jeder ist wichtig und wird motiviert sein Bestes zu geben. Der Weg des Karate wird hier mit Leidenschaft gelebt und jeder ist eingeladen diesen Weg mit zugehen.. (Nils Mitglied seit 2014) Bin seit frühester Kindheit Kampfsport begeister. Habe es mit 11 oder 12 Jahren auch eine Weile im Verein betrieben. Leider konnte ich damals nicht weiter trainieren. Nun mit 30 habe ich den Weg zum Karate wieder gefunden und bin sehr glücklich damit. Vor allem weil unsere Trainer wirklich wissen wovon Sie sprechen und es aus Überzeugung machen. (Said Mitglied seit 2013) Angefangen, nur um etwas gegen die täg- lich schlechter werdende Haltung von der Büroarbeit zu tun. Mittlerweile ist daraus so viel geworden: Kopf frei, Kräftigung, Fitness, Haltung, mentales Training, Selbstverteidigung, Philiosophie, Respekt, Teamspirit, Spaß, Wettkämpfe, Reisen, Erfolge und -ganz besonders toll- wir sind eine große Familie! (Stephan Mitglied seit 2014) Ich wollte damals unbedingt mit Karate an-fangen, da mein bester Freund sagte, es sei cool, muste dann aber noch ein halbes Jahr warten, bis ich endlich 7 wurde. Dann konnte  ich mit dem "coolen Sport" anfangen. Mit 9 bin ich dann zu Rolf und Christian gewechselt. Eine Entscheidung die ich bis heute nicht bereue! Mittlerweile ist es nicht mehr nur ein cooler Sport, sondern ein Teil meines Lebens - eine zweite Familie, die mir nicht nur in der schweren Zeit der Pubertät geholfen hat, sondern auch sonst immer für mich da ist. Als jemand der mittlerweile seit 16 Jahren dazu gehört, bin ich wohl ein gutes Beispiel dafür, dass Karate in diesem Dojo eine Entscheidung fürs Leben ist. (Daniela Mitglied seit 2000) 2014 setzte ich mich mit Selbstverteidigung auseinander das primäre Ziel war meine Erfolgschancen in gefährlichen Situationen zu verbessern und so führte der Weg mich zum Karate. Ich lernte Grundtechniken und die innere Haltung zu diesen Kampfsportstil... behauptete mich bei Wettkämpfen... über unser Dojo bin ich dann mit meinem Dojo Sportsfreund Stephan nach Japan zum JKA Honbu Dojo zum training geflogen. Ende 2015 begleitete ich meine Sensei´s nach Rumänien wo ich noch besser nachvollziehen konnte was Karate für ein hervorragender Kampfsport ist.... Ich möchte mich an dieser Stelle mit ein Fettes Dankeschön bei meinen Sensei Rolf uns Sensei Christian für das beigebrachte bedanken (Thomas Mitglied seit 2014) Ich habe mit dem Karate angefangen, weil ich einen Ausgleich zu meinem Job brauchte bei dem ich den ganzen Tag nur sitze. Am Anfang war es nur Sport und im Laufe der Zeit wurde eine Einstellung daraus. Ich wurde gefördert wie es bei den  größeren Vereinen gar nicht möglich ist. Die Trainer wissen zu motivieren und spornen einen zu Höchstleistungen an. Die freundliche (und Familiäre) Stimmung läd zum langfristigen bleiben ein und hat mich auch schon aus so einigen Tiefen heraus geholt. Ich bin froh Teil dieses Vereins zu sein. (Sebastian Mitglied seit 2011)
Deine Vorteile
# Räumlichkeiten    Echtes Dôjô    Spiegelwände    Tatamis    Sandsäcke # Training    Erfolgreich Karate-Lehrer    Kleine Gruppengrößen    Individuelle Betreuung    Freundschaftliches Klima    Ferientraining in Absprache    Dôjô Wanderpokal # Bezahlung    Faire Kündigungsfristen    Bildungskarte Bremen    Preise seit 2008 # ....und Du    Förderung der Selbstachtung    Optimierung der Konzentration    Entwicklung des Körpergefühls    Verbesserung der Koordination    Erhöhung der Fitness    Training für den Rücken    Selbstbewusster reagieren    ......rund um zufriedener!     
Und vor allem Verbands offen! Für uns steht Karate an erster Stelle.